SUB nicht SUV!

Obwohl……
Wenn ich alle Mitglieder meiner SUB-Herde ins Auto packen wollte, dann bräuchte ich wohl schon so etwas wie einen SUV.

Der gemeine SUB lebt vornehmlich in leseaffiner Umgebung und entwickelt sich meistens prächtig, ist er einmal heimisch geworden.
Verschiedene Anstrengungen des Homo legens, die Einwanderung des noch jungen und kleinen SUBs zu verhindern, enden meist erfolglos, da der SUB es schafft, sich meisterlich zu tarnen und bei Entdeckung durch den Menschen schon zu groß ist, um aus seinem Habitat vertrieben zu werden.

Doch der SUB ist kein Einzelgänger, beileibe nicht. Er taucht nicht nur in Wohnzimmern auf dem Couchtisch auf, nein, meistens hat sich nach der Besetzung des Reviers durch den ersten SUB schnell eine kleine Herde gebildet, die sich auch liebend gerne im Schlafzimmer auf dem Nachtischchen ansiedelt oder sogar in Badezimmern wurden schon robuste und wasserfeste Exemplare gesichtet. Diese bleiben von Natur aus doch eher klein im Wuchs, da sie dort zahlreichen Gefahren ausgesetzt sind.

Auf Schreibtischen, Bücherregalen und in Büros sind die besten Voraussetzungen gegeben, um seinen SUB prächtig gedeihen zu lassen. Eine neue Spezies, die erst seit ein paar Jahren in unsere Menschenwelt eingewandert ist, ist der eSUB.
Er lebt gänzlich im Verborgenen, was ihn in Zukunft wahrscheinlich unheimlich erfolgreich machen wird. Ob und wie er die Polulation der „Haus-SUB“ beienträchtigen wird, kann man noch nicht vorhersagen, dafür ist sein Erscheinen noch von zu kurzer Dauer.
Aber er hat fast keine Grenzen zu befürchten und da er sich an die Gewohnheiten des Homo Smartphoniensis sehr gut anpasst, wird er wahrscheinlich in ein paar Jahren die erfolgreichste Unterart des SUBs werden. Es gibt verschiedene Gattungen, den apfelliebenden, den androiden und den universell in allen Umgebungen lebensfähigen eSUB. Auch wurden schon hörbare eSUB entdeckt; sie wanderten wahrscheinlich aus Amazonien und iTunien ein.

So kann es vorkommen, dass in einem Haushalt eines singulären Homo legens durchaus eine Herde von 5 bis 10 SUBs ihr Habitat gefunden hat; leben mehrere Homo legens in einem Haushalt zusammen, kann sich die Zahl schnell exponentiell erhöhen.

Dieser Beitrag wurde unter Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.